Umschulung Fachlagerist

Umschulung Fachlagerist

Gute Berufsaussichten mit einer Umschulung als Fachlagerist (IHK). In der Umschulung lernen Sie kompakt und praxisorientiert Wissen für den Berufseinstieg in Unternehmen, die eine effiziente Lagerhaltung und Logistik benötigen.

Umschulung Fachlagerist

Mit einer Umschulung und beruflichen Qualifizierung als Fachlagerist (IHK) werden Sie in 16 Monaten umfassend im Lager und der Logistik ausgebildet. Sie erwerben mit der Umschulung den Berufsabschluss Fachlagerist (IHK). Die Umschulung ist AZAV-zertifiziert und mit Bildungsgutschein förderbar.

Der Berufsabschluss als Fachlagerist (IHK) bietet Ihnen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt in der Region Leipzig. Als Fachlagerist arbeiten Sie in kleinen oder mittelständischen Unternehmen der Logistikbranche.

Welche Inhalte vermittelt mir die Umschulung?

Im Rahmen der Umschulung zum Fachlagerist IHK erwerben Sie das notwendige theoretische Wissen verzahnt mit dem berufspraktischen Unterricht. Im Rahmen eines betrieblichen Praktikums lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten im Tätigkeitsfeld des Fachlageristen kennen.

Folgende Inhalte werden Ihnen vermittelt:

  • Recht, Organisation, Sicherheit und Umwelt
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation
  • Logistische Prozesse und Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahme von Gütern
  • Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern
  • Bewerber- und Kommunikationstraining
  • Betriebliches Praktikum

Aufstiegsmöglichkeiten nach der Umschulung?

Als Fachlagerist und anschließender erster Berufspraxis haben Sie die Möglichkeit, z.B. die IHK-Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Logistikmeister zu absolvieren. Das eröffnet Ihnen die Türen zu Managementpositionen im Unternehmen. Eine wiederum daran mögliche anschließende Höhere Berufsbortbildung zum Geprüften Technischen Betriebswirt kann Sie in die Position der Unternehmensführung bringen. Für eine Weiterqualifikation empfehlen wir Ihnengenerell Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können. Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

An wen richtet sich die Umschulung?

Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und den Beruf nicht mehr ausüben können oder wenn Sie eine neue berufliche Perspektive suchen, können Sie an der Umschulung zum Fachlagerist (IHK) teilnehmen.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Wenn Sie sich für eine Umschulung entscheiden, können Sie durch verschiedene Förderprogramme unterstützt werden.

  • Eine Förderung der Umschulung ist möglich über einen Bildungsgutschein der Arbeitsagenturen bzw. Jobcenter nach SGB III/SGB II.
  • Ebenso kann über das Qualifizierungschancengesetz gefördert werden.
  • Eine Förderung ist auch über den Karrieredienst der Bundeswehr möglich.
  • Im Falle einer beruflichen Rehabilitation (LTA) kann zudem eine Förderung über einen Rehaträger bzw. Sozialversicherungsträger in Frage kommen.

Gern informieren wir Sie zu Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu den Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Wie ist die Umschulung zeitlich organisiert?

Alle Inhalte werden Ihnen im Präsenz-Unterricht in Vollzeit vermittelt.

Kurstermin

08.03.2023 bis 10.07.2024 (16 Monate, Vollzeit)

Vollzeit-Unterricht

wöchentlich 40 Unterrichtsstunden

  • Montag 07:30 bis 15:15 Uhr
  • Dienstag bis Donnerstag: 07:30 bis 14:30 Uhr
  • Freitag: 07:30 bis 13:15 Uhr

Zur kostenlosen Info-Veranstaltung anmelden

Hier können Sie sich zur kostenlosen Info-Veranstaltung anmelden

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Veranstaltung.

Nutzen Sie das Kontaktformular, um sich schnell zur Veranstaltung anzumelden.




Datum
Anrede*
* Die mit Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten

Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen.

Zur Datenschutzerklärung

Ansprechpartner:in

Info-Veranstaltung

15. März 2023

Umschulung Fachlagerist

10:00 Uhr

Weitere Termine finden Sie hier

Anmelden oder Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern

Kursdatum
Anrede
Titel
Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ähnliche Angebote

Umschulung Fachkraft Lagerlogistik

Umschulung Fachkraft Lagerlogistik

Storeman with scannerGute Berufsaussichten mit einer Umschulung zur Fachkraft Lagerlogistik

Qualifizieen Sie sich mit einer Umschulung als Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)

Starten Sie mit der Umschulung als Fachkraft Lagerlogistik (IHK), wenn Sie sich beruflich neu orientieren müssen. Mit dem IHK-Berufsabschluss können Sie in dr Logistik von Industrie-, Handels- und Speditionsbetrieben sowie bei Dienstleistern arbeiten.

Lehrgang für Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler/Staplerschein)

Staplerschein machen

Machen Sie Ihren Staplerschein und verbessern Ihre Möglichkeiten in der Logistikbranche. Fast kein modernes Logistik- und Großhandelsunternehmen kommt heute ohne Flurförderfahrzeuge aus.