Weiterbildung SPS-Technik

Industriefachkraft für SPS-Technik

Die Weiterbildungen in der SPS-Technik vermitteln Ihnen Praxiswissen in der SPS-Technik. Lernen Sie in programmieren mit Siemens TIA-Portal. Prüfen und optimieren Sie die Umsetzung direkt an unserem Compactrainer I4.0 oder der verketteten Fertigungslinie.

Industriefachkraft für SPS-Technik

Die technische Weiterbildung zur Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) vermittelt den Teilnehmern bzw. Mitarbeitern, die über keine Kenntnisse in der SPS-Technik verfügen, umfangreiches, praxisorientiertes Wissen in der Anwendung der SPS-Technik, der Planung und dem Aufbau von Anlagen sowie der Systempflege. Der Zertifikatskurs zur Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) besteht aus:

Die Module können Sie auch einzeln buchen. Für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul erhalten Sie dann ein IHK-Zertifikat.

In der Qualifizierung lernen Sie selbstständig funktionsfähige Steuerungsanlagen zu programmieren und Inbetrieb zu nehmen. Dafür stehen moderne Arbeitsplätze für speicherprogrammierbare Steuerungen SIMATIC S7 sowie eine verkettete Fertigungslinie zur Verfügung. Sie lernen selbstständig funktionsfähige Steuerungsanlagen zu programmieren. An unseren Kompakttrainer (Compact Trainer I4.0 von Festo) können Sie die Anwendung direkt prüfen und optimieren. Mittels anwendungsbezogene Übungsbeispiele erlernen Sie, die Grundlagen der SPS-Technik sicher anzuwenden.

Welche Inhalte vermittelt der Kurs Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK)?

Die technische Weiterbildung zur  Industriefachkraft für SPS-Technik (IHK) vermittelt Ihnen folgende Inhalte:
Grundstufe (120 U.-Stunden)

  • Grundlegende Funktionsweise und Aufbau einer SPS, Sicherheitsvorschriften
  • Prinzipschaltung in Blockstruktur
  • Programmierung von zusammengesetzten logischen Verknüpfungen
  • Programmdokumentation
  • Inbetriebnahme und Test, Fehlerbeseitigung
  • Interner Test Grundstufe

Aufbaustufe (120 U.-Stunden)

  • Verarbeitung analoger Signale
  • Daten- und Funktionsbausteine erstellen
  • Schrittkettenprogrammierung
  • Grundlagen des Feldbussystems
  • Ereignisgesteuerte Programmbearbeitung
  • Prozessvisualisierung
  • Grundlagen der Programmierung nach IEC 61131
  • Interner Test Aufbaustufe

Anwenderstufe (120 U.-Stunden)

  • Inbetriebnahme eines Feldbussystems
  • Projekterstellung und Test
  • Projektierung eines Visualisierungssystems mit Schnittstelle zum Feldbussystem
  • Grundlagen der Regelungstechnik
  • Maschinensicherheit
  • Erstellen eines komplexen Abschlussprojektes und Präsentation

An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs vermittelt Mitarbeitern, die über die über grundlegende Kenntnisse in der Elektro- und Steuerungstechnik verfügen, umfangreiches praxisorientiertes Wissen. Erste Erfahrungen in der SPS-Technik sind von Vorteil.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Die Qualifikation kann gefördert werden durch:

Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie, welche Förderung für Sie in Frage kommt.

Kontaktieren Sie Alexander Schäfer telefonisch 0162 7751885 oder per E-Mail alexander.schaefer@zaw-leipzig.de.

Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

Wie ist der Kurs organisiert?

Die Weiterbildung findet als Vollzeit-Unterricht statt.

Kursdauer:

360 Unterrichtsstunden

Kurstermine:

  • 03.04.2023 bis 12.06.2023

weitere Termine auch individuell vereinbar

Unterricht in Vollzeit:

  • Montag bis Mittwoch von 07:30 bis 14:30 Uhr
  • Donnerstag von 07:30 bis 15:15 Uhr
  • Freitag von 07:30 bis 13:15 Uhr

Ansprechpartner:in

Unser Compact Trainer I4.0

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmelden oder Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern



Kursdatum
Anrede
Titel
Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ähnliche Angebote

Automatisierungstechnik - Modulare Weiterbildung

ZAW Leipzig Automatisierungstechnik Industriefachkraft für SPS-Technik

ZAW Leipzig Automatisierungstechnik

Die Weiterbildung vermittelt Kenntnisse in Elektrotechnik, Steuerungstechnik und Automatisierungstechnik

Die Weiterbildung richtet sich an berufliche Neueinsteiger sowie an langjährige Fachkräfte, die ihre Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik, der Steuerungstechnik und der Automatisierungstechnik auf den neuesten Stand bringen wollen. Die Weiterbildung ist modular aufgebaut. Sie können den Lehrgang nach Ihren Anforderungen zusammenstellen.

Industriefachkraft für SPS-Technik (Grundstufe)

Kurs Industriefachkraft SPS-Technik Grundstufe

Der Kurs vermittelt Mitarbeitern, die über die über grundlegende Kenntnisse in der Elektro- und Steuerungstechnik verfügen, umfangreiches praxisorientiertes Wissen. Erste Erfahrungen in der SPS-Technik sind von Vorteil.

Industriefachkraft für SPS-Technik (Aufbaustufe)

Kurs SPS-Technik Aufbaustufe als Industriefachkraft

Das Aufbaumodul ist konzipiert für technische Fachkräfte, die bereits über grundlegendes Wissen in der SPS-Technik verfügen und dieses vertiefen wollen. Sie erlernen beispielhaft die Projektierung einer Anlage.

Industriefachkraft für SPS-Technik (Anwenderstufe)

Weiterbildung SPS-Technik

Das Anwendermodul wendet sich an Fachkräfte, die in Bereichen der SPS-Technik arbeiten oder am Aufbaumodul erfolgreich teilgenommen haben. In dem Kurs erhalten Sie umfassendes anwendungsorientiertes Wissen in der SPS-Technik.