Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)

Art
Weiterbildung
Themenfeld
Betriebswirtschaftliches Management und Unternehmensführung
Kursnummer
1801.09/4 
Beginn
08.03.2019
Ende
12.04.2019
Dauer
56 Unterrichtsstunden 
Form
berufsbegleitend
Abschluss
IHK-Zertifikat 
Preis
auf Anfrage
In Unternehmen mit mehr als neuen Beschäftigten, die in ihrer Tätigkeit üblicherweise Daten von Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern IT-gestützt verarbeiten, muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt sein. Wer Datenschutzbeauftragter werden möchte oder bereits ist, sieht sich mit einer Vielzahl von rechtlichen und technischen Fragen konfrontiert, um diese Aufgabe verantwortungsvoll auszuüben. Der Zertifikatslehrgang vermittelt Kenntnisse, die nach § 4f Abs. 2 Bundesdatenschutzgesetz erforderlich sind.

Ansprechpartner

Petra Schlender
Telefon: 0341 468639-16

Die Inhalte der Weiterbildung umfassen folgende Fachgebiete:

  • Grundlagen des Datenschutzes
  • Datenschutzrecht
  • IT-Sicherheit und technisch-organisatorischer Datenschutz
  • Organisation von Datenschutz und Datensicherheit
  • Praxishinweise für den Start als Datenschutzbeauftragter

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie ein bundesweit einheitliches IHK-Zertifikat.

Für eine Weiterqualifikation empfehlen wir Ihnen Kurse, in denen Sie Ihr Fachwissen in bestimmten Themengebieten vertiefen können.

Gerne beraten wir Sie über die bestehenden Möglichkeiten.

Der Kurs schult Mitarbeiter von Unternehmen, die als Datenschutzbeauftragte bestellt sind oder perspektivisch diese Aufgaben wahrnehmen werden. Er richtet sich insbesondere an kleinere und mittlere Unternehmen, die zunehmend in der Zusammenarbeit mit größeren Unternehmen ihre Datenschutzkonformität nachweisen müssen.

Die Qualifikation kann durch den Weiterbildungsscheck Sachsen gefördert werden. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Rufen Sie uns dazu an oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.

Alle Inhalte werden Ihnen in Präsenz-Unterricht vermittelt. Wir empfehlen Ihnen ergänzend dazu, Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer:

08.03.2019 - 12.04.2019 (56 Unterrichtsstunden)

Präsenz-Unterricht:

  • Freitag und Samstag 08:00 - 15:00 Uhr
  • 01. und 12.04.2019 17:00 -20:15 Uhr

Fordern Sie Ihr Gratis-Infomaterial an

Einfach Formular ausfüllen. Die Informationen werden per E-Mail geschickt.

Wohin dürfen wir das Infomaterial senden?

Anrede*

* Die mit Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten

Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen.

Zur Datenschutzerklärung

Katalog bestellen

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm zur Weiterbildung. Alle Kurse finden Sie in unser Weiterbildungsprogramm. Oder Sie bestellen kostenlos unseren Katalog.

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)

Betriebswirtschaftliches Management und Unternehmensführung
Kursnummer 1801.09/4
Datenschutz wird international immer wichtiger. Der Lehrgang vermittelt zuküftigen betrieblichen Datenschutzbeauftragten alle nach § 4f II BDSG notwendigen Kenntnisse.
berufsbegleitend
IHK-Zertifikat
Förderung möglich