Kurs CNC-Technik Aufbaustufe

Industriefachkraft für CNC-Technik (Aufbaustufe)

Der Kurs vermittelt Mitarbeitern, die über grundlegende Kenntnisse in der CNC-Technik verfügen, erweiterte Kenntnisse in der CNC-Dreh- und Frästechnik, Programmierung und Maschinenvorbereitung...

Industriefachkraft für CNC-Technik (Aufbaustufe)

Die technische Weiterbildung Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) – Aufbaustufe vermittelt Mitarbeitern, die über grundlegende Kenntnisse in der CNC-Technik verfügen, erweiterte Kenntnisse in der CNC-Dreh- und Frästechnik, in der Programmierung sowie der Maschinenvorbereitung.

Sie lernen die Konturzug- und Parmeterprogrammierung bei mehrachsigen Dreh- und Fräsbearbeitungszentren kennen und vertiefen die Theorie durch Beispiele aus der Praxis.

Welche Inhalte vermittelt der Kurs?

Der Kurs Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) - Aufbaustufe vermittelt folgende Inhalte und Fertigkeiten:

1. CNC-Dreh- und Frästechnik II:

  • Programmvorbereitung
  • Programmierung „Drehen“
  • Werkzeugvorbereitung
  • Programmverwaltung

2. CNC-Programmiertechnik

  • Steuerspezifische Programmierung
  • Programmierung „Fräsen“

3. Maschinenvorbereitung und Fertigung

4. Technologische Entwicklungen

Welchen Abschluss ermöglicht mir die Qualifikation?

Nach erfolgreichen Absolvieren des Kurses erhalten Sie das IHK-Zertifikat "Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) - Aufbaustufe".

Der Zertifikatskurs zur Industriefachkraft für CNC-Technik besteht aus Grund-, Aufbau- und Anwenderstufe.

Nach erfolgreichen Abschluss aller drei Module erhalten Sie das IHK-Zertifikat "Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK)".

Welche Weiterqualifikation ist im Anschluss möglich?

Der Zertifikatskurs zur Industriefachkraft für CNC-Technik besteht aus Grund-, Aufbau- und Anwenderstufe.

Nach erfolgreichen Abschluss aller Module erhalten Sie das IHK-Zertifikat "Industriefachkraft für CNC-Technik".

An wen richtet sich der Kurs?

Die Aufbaustufe wendet sich an Teilnehmer/innen, die die Grundstufe erfolgreich absolviert haben bzw. oder vergleichbare Kenntnisse besitzen.

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Die Qualifikation in der CNC-Technik ist förderbar u.a. durch den Bildungsgutschein oder das Qualifizierungschancengesetz.

Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen und beraten Sie zu den Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Kontaktieren Sie dazu Herrn Alexander Schäfer telefonisch 0162 7751885 oder per E-Mail nyrknaqre.fpunrsre@mnj-yrvcmvt.qr .

Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).

Wie ist der Kurs organisiert?

Alle Inhalte werden Ihnen in Vollzeit (berufsbegleitend im Präsenz-Unterricht nur auf Anfrage) vermittelt. Wir empfehlen Ihnen Zeit für das Selbststudium einzuplanen.

Kursdauer:

Termine auf Anfrage (160 Unterrichtsstunden)

Unterricht in Vollzeit:

  • Montag bis Donnerstag 7:30 bis 14:45 Uhr
  • Freitag 07:30 bis 13:15 Uhr

Berufsbegleitender Präsenz-Unterrricht:

  • Montag 17:00 bis 20:15 Uhr
  • Donnerstag 17:00 bis 20:15 Uhr

Ansprechpartner:in

Anmelden oder Infomaterial anfordern!

Infomaterial anfordern

Kursdatum
Anrede
Titel
Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten
Die Datenspeicherung erfolgt unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Mit dem Abschicken des Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH die angegebenen Daten zum Zweck der Information, Beratung und Organisation von Veranstaltungen der beruflichen Bildung elektronisch speichert und nutzt. Sie sind damit einverstanden, dass die ZAW Leipzig GmbH Sie mit Informationen, entweder postalisch oder auf elektronischem Weg, versorgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ähnliche Angebote

Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK)

CNC-Technik

Im Kurs lernen Sie umfassende Fachkenntnisse und die praktische Anwendung der CNC-Technik. Die Weiterbildung zur Industriefachkraft für CNC-Technik schließt mit dem IHK-Zertifikat ab.

CNC-Programmierer und Systembediener

Weiterbildung CNC-Programmierer

Ziel der Weiterbildung CNC-Programmierer und Systembediener ist der Erwerb von Wissen und Fertigkeiten im Bereich der Programmierung und Bedienung von computergesteuerten Werkzeugmaschinen.

Industriefachkraft für CNC-Technik (Grundstufe)

Kurs Industriefachkraft CNC-Technik Grundkurs

Der Kurs vermittelt Mitarbeitern, die über keine Kenntnisse in der CNC-Technik verfügen, umfassende praxisbezogene Grundlagen. Die Weiterbildung zur Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) besteht aus drei Modulen.

Industriefachkraft für CNC-Technik (Anwenderstufe)

Industriefachkaft CNC Anwender

Das Anwendermodul CNC-Technik vermittelt Mitarbeitern vertiefte Kenntnisse über rechnergestützte Programmiersysteme, die CAD/CNC-Kopplung und das CIM-Umfeld...