Berufsorientierung ZAW Leipzig

Berufsfelder

Bekomme eine Idee, welchen Beruf du lernen möchtest

Berufsfelder

Elektro

Den klassischen Beruf des Elektrikers gibt es nicht mehr! Die Tätigkeitsfelder im Berufsfeld Elektrotechnik sind inzwischen so vielfältig, dass man über 30 unterschiedliche Berufe erlernen kann. In allen Berufen dreht es sich um die Versorgung mit Strom oder die Umwandlung der elektrischen Energie.

  • Energieversorgung
    Ein Stromausfall macht es klar, wenn plötzlich gar nichts mehr geht: weder Licht, Fernseher noch Herd. Dann weiß man, wie wichtig die Energieversorgung in unserem Leben ist. Bedeutendes Tätigkeitsfeld der Elektrotechnik ist es, Häuser, Maschinenparks, Unternehmen oder Flughäfen mit Strom zu versorgen und sicherzustellen, dass alles optimal funktioniert.
  • Umwandlung von Strom in Signale
    In der Telekommunikation oder der Computertechnik dreht sich alles um die korrekte Verarbeitung und Weiterleitung elektrischer Signale.

Das Berufsfeld Elektrotechnik ist extrem spannend. Wer sich für Mathematik und Physik interessiert, findet hier tolle Arbeitsmöglichkeiten.

Farbe und Raumgestaltung

Hier könnt ihr kreativ sein! Wenn ihr euch für das Berufsfeld Farbe und Raumgestaltung entscheidet, könnt ihr verschiedene Ausbildungsberufe im Maler- und Lackiererhandwerk erlernen.

Das Berufsfeld verlangt neben Kreativität ein gutes Raumverständnis, handwerkliche Fertigkeiten und Wissen über Techniken, wie zum Beispiel:

  • Grundlagen der Beschichtungstechniken
  • Farbgebung
  • Herstellen von Oberflächen durch Erst-, Erneuerungs- und Überholungsbeschichtungen

In unseren Werkstätten lernt ihr die inhaltlichen Grundlagen des Berufsfelds und die beruflichen Einsatzmöglichkeiten kennen. Ihr testet euer Farbverständnis, lernt Bearbeitungstechniken kennen, setzt eigene kreative Ideen farblich um und präsentiert die Ergebnisse vor der Gruppe. Neben dem gestalterischen Aspekt sind wichtige Themen des Berufsfelds Materialkunde, Einsatz von Geräte und Maschinen, Arbeits- und Umweltschutz.

Hotel und Gaststätte

Das Berufsfeld Küche und Service ist vielfältig und spannend. Das liegt daran, dass ihr vorwiegend mit Menschen arbeitet. In unserem Übungsrestaurant ist alles wie im richtigen Leben: Die Gäste, die durch euch betreut und bedient werden. Die Gespräche, die ihr mit den Gästen führt und in denen ihr euer Geschick beim Small Talk erproben könnt.

Unsere Werkstattpädagogen geben euch einen Einblick in die Vielfältigkeit der beruflichen Aufgaben. Ihr lernt aber auch grundlegendes Wissen für die Arbeit in Küche und Service. Zum Beispiel:

  • Einsatz verschiedener Gläserformen, Geschirrteile und Spezialbestecke
  • Servieren von Speisen und Getränken unter Anwendung verschiedener Tragetechniken
  • Falten verschiedener Serviettenformen
  • Eindecken von Festtafeln
  • Planung und Organisation eines Seniorengeburtstages
  • Speziellen Service, wie Flambieren, Tranchieren, Filetieren oder Mixen von alkoholfreien Cocktails

Dieses Wissen könnt ihr gut brauchen, wenn ihr euch für eine Ausbildung oder den Berufseinstieg im Berufsfeld Küche und Service entscheidet.

Gesundheit, Erziehung und Soziales

Menschen unterschiedlichen Alters in ihren Alltag zu begleiten und zu betreuen, ist eine herausfordernde Aufgabe. Das heißt, Kinder oder Jugendlichen zu unterstützen genauso wie kranke oder alte Menschen.

In der Einführung in das Berufsfeld lernt ihr die verschiedene Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialberufe sowie deren Zugangsvoraussetzungen kennen. Unter Einbeziehung aller Sinne werden in Kleingruppen die Wahrnehmungs- und Beobachtungsfähigkeit trainiert. Ihr könnt Ideen einbringen und eure Kreativität unter Beweis stellen, indem ihr u.a. altersgerechte Spiele plant und Betreuungsübungen simuliert. Oder ihr erstellt einen Speiseplan für eine spezielle Personengruppe (z.B. ein Seniorentreffen oder ein Kindergeburtstag).

Im Berufsfeld Gesundheit, Erziehung und Soziales könnt ihr eure Bereitschaft ergründen, wie gern und ausdauernd ihr Menschen helfen wollt.

Hauswirtschaft

Wenn Ihr euch für das Berufsfeld Hauswirtschaft entscheidet, könnt Ihr später in Hotels, Kur- und Pflegeeinrichtungen ebenso arbeiten wie in privaten Haushalten. Entspechend groß ist die Zahl an Dienstleistungen im Berufsfeld und die Aufgaben im eng damit verbundenem Servicemanagement.

Zu den Teilbereichen der Hauswirtschaft gehören:

  • Speisenzubereitung und Service
  • Herstellen von Tischdekorationen
  • Zubereiten und Anrichten von Speisen
  • Wohnraumgestaltung
  • Pflege von Menschen sowie
  • Reinigung von Räumen und Textilien.

In unseren Ausbildungsräumen könnt Ihr den Workflow für die die Tätigkeiten ausprobieren. Zum Beispiel, bei der Zubereitung von Speisen vom Rezept bis zur fertigen Mahlzeit. Die hergestellten Produkte werden vor der Gruppe präsentiert. Nach Geschmacks- und Sichtprüfung gebt Ihr euch gegenseitig Feedback. Unsere Werkstattpädagogen unterstützen euch, wenn Ihr euer hauswirtschaftliches Talent testet.

Ein hauswirtschaftlicher Beruf ist für alle geeignet, die sich gern um andere Menschen kümmern oder denen Ordnung sehr wichtig ist.

Holz

Holz ist ein Naturmaterial. Der Umgang damit erfordert viel Fingerspitzengefühl. In unserer Holzwerkstatt könnt Ihr alle Tätigkeiten ausprobieren, die in Holzberufen gebraucht werden. Das beginnt bei einfachen Säge- und Hobelübungen unter Anleitung der Werkstattpädagogen und reicht bis zur Erarbeitung eines Werkstücks, z. B. eines Vogelhauses, eines Bänkchens oder eines Werkzeugkastens. In Teilschritten erarbeitet ihr euch dabei die typischen Fertigkeiten wie Anzeichnen, Sägen, Bohren, Schrauben, Schleifen, Nageln und das Anleimen. Millimeterarbeit ist hier gefragt. Denn am Ende sollen alle Teile zusammenpassen.

Die Arbeit im Berufsfeld Holz erfordert Genauigkeit und handwerkliches Talent. Unsere Werkstattpädagogen erklären euch anhand von Beispielen aus der Berufspraxis die Ausbildungsberufe und erarbeiten gemeinsam mit euch die Anforderungen, die der Beruf von euch fordert.

IT und Medien

IT- und Medienfachleute sind gefragte Leute. Die Chancen für Beufseinsteiger sind gut, denn Firmen suchen dringend Nachwuchs. Gleichzeitig bieten vor allem Firmen aus dem Umfeld von E-Commerce, Games und Social Media immer neue Innovationen an, so dass euch das Berufsfeld ständig vor neue Herausforderung stellt.

Interessiert ihr euch mehr für die Prozesse dahinter und habt Spaß an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten? Dann steht euch der Weg als IT-Fachmann offen: Planen, Entwerfen und Programmieren von Internet-Seiten, Entwickeln und Überprüfen von Software-Anwendungen und Betreuen von Netzwerktechnik.

Oder seid ihr der kreative Kopf, der Anwendungen gestaltet und diese für unterschiedliche Nutzer und Medien umsetzt? Dann kommen für euch die Medienberufe in Frage.

Probiert das Berufsfeld aus! Bei uns könnt ihr herausfinden, was euch wirklich liegt!

Kosmetik und Körperpflege

Zu Beginn des ersten Werkstattages erhalten die Schüler Informationen zu inhaltlichen, organisatorischen sowie arbeitsschutzrelevanten Themen aus dem Berufsfeld. Unter Anleitung des Werkstattpädagogen entdecken sie anschließend ihre kreativen Kompetenzen bei der gemeinsamen Gestaltung einer Collage. Diese stellt Bezüge zwischen den Trends in der Kosmetik und Körperpflege sowie im Frisörhandwerk her. Die Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse ihrer eigenen kreativen Tätigkeit anschließend vor der Gruppe und reflektieren gemeinsam über ihre Wahrnehmungen. An Modellköpfen und mit zusätzlichen Hilfsmitteln probieren sich die Schüler in Haarwasch-und Föntechniken bzw. dem anlassbezogenen Frisurenstyling aus. Um den Einblick in das Berufsfeld abzurunden, erläutert der Werkstattpädagoge den Zusammenhang von beruflichen Anforderungen und dem Erscheinungsbild eines Menschen in der Arbeitswelt (z.B. Auflegen eines typgerechten Make-up).

Lager und Logistik

Leipzig ist Drehkreuz für die Logistik. Das Berufsfeld bietet in unserer Region deshalb gute Chancen für den Einstieg in das Berufsleben.

Welche Tätigkeiten erwarten euch im Berufsfeld? Als Fachkraft wirkt ihr bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit:

  • Güter annehmen, verladen und verstauen
  • Güter transportieren
  • Güter packen und verpacken
  • Güter lagern und sortieren nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten und unter Beachtung der Lagerordnung
  • Bestandskontrollen durchführen
  • Ladelisten erstellen
  • Versand- und Begleitpapiere bearbeiten

Dabei sind Arbeitssicherheit, Umweltschutz und die sparsame Energieverwendung wichtige Themen, die ihr bei der Arbeit im Berufsfeld beachten müsst. Eine Ausbildung im Bereich Lager und Logistik passt zu euch, wenn ihr gern im Team und kundenorientiert arbeite.

Metall

Metalltechnik ist ein wichtiges Berufsfeld für die Industrie. Das zeigt sich an der Zahl der Ausbildungsberufe, die es in diesem Bereich gibt. Ihr könnt euch zwischen über 100 Berufen entscheiden. Zum Berufsfeld gehören zum Beispiel:

  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Montagetechnik
  • Metallbau und Metallbearbeitung
  • Karosserie- und Fahrzeugbau

In dem Berufsfeld ist handwerkliches Geschick beim Bohren, Sägen, Biegen, Nieten, Löten gefragt. Daneben braucht ihr in den metallbearbeitenden Berufen ein gutes technisches, rechnerisches und zeichnerisches Verständnis. Das Herstellen von Werkstücken nach Zeichnungen und das Arbeiten mit Werkzeugen und Maschinen erfordern Sorgfalt und Umsicht.

Verkauf

Von Aal bis Zugmaschine – täglich wird eine riesige Vielfalt an Produkten gehandelt und verkauft. Jedes Produkt stellt andere Anforderungen an den Verkauf und unterscheidet sich in der Art, wie das Verkaufsgespräch geführt wird, in der Lagerung und dem Handling. Im Berufsfeld Verkauf lernt ihr die grundlegenden Tätigkeiten kennen, die ihr in der Ausbildung und im Beruf braucht.

Ein Ausbildung im Verkauf passt zu dir, wenn du gerne mit Menschen im Gespräch bist und gut beraten kannst. Wichtig ist aber auch, dass du organisieren kannst, und gerne praktische oder kreative Tätigkeiten übernimmst.

Wirtschaft und Verwaltung

Habt ihr Spaß am Umgang mit Daten und Zahlen? Organisiert ihr gerne? Seid ihr kontaktfreudig und wollt eine kundenorientierte Tätigkeit übernehmen? Dann kommt eine Ausbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung in Frage. Typische Einsatzgebiete sind:

  • Einkauf und Lager
  • Sekretariat und Organisation
  • Verkauf
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen

Im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung könnt ihr eure Kompetenzen und Fähigkeiten testen und ausprobieren, was euch am meisten liegt.

Berufsorientierung

Die ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH begleitet und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene seit vielen Jahren auf ihrem Weg von der Schule in eine Ausbildung und ins Berufsleben.

BOP

BOP heißt das Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, mit dem die Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten gefördert wird.

Praxisberater

lächelnde schülerin und lehrerin in der klasse

lächelnde schülerin und lehrerin in der klasse

Ziel ist es, die individuelle Förderung der Schüler passgenau zu gestalten. Jeder bekommt von Experten entsprechend seiner Potenzialanalyse einen Entwicklungsplan, der mit dem Lehrer, den Eltern und dem Schüler abgestimmt ist.